Claudia's Genuss Pur

Schlagwort

Schlagobers

Leichtes Orangenmousse

Ich habe gerne fruchtige mit Schokolade kombinierte Desserts, daher habe ich zum Toblerone Mousse als Gegensatz ein Orangenmousse gemacht.  🙂 Beides zusammen ergibt das Dessert meines Winter Dinners. Zutaten:  300ml frisch gepresster Orangensaft 80g Zucker 200g Schlagobers 1 Päckchen gemahlene… Weiterlesen →

Schlagobers schlagen mit dem Triblade

Wenn die große Küchenmaschine gerade besetzt ist und noch schnell Schlagobers für den burgenländischen Schlagobersgugelhupf geschlagen werden muss, nehme gerne den Kenwood Triblade Pürierstab her und setze den kleinen Schneebesen ein. In kurzer Zeit ist das Schlagobers fertig und der… Weiterlesen →

Sahnesteif selber machen

Einige von Euch kennen, oder verwenden Sahnesteif. Die kleinen blauen Beutelchen. Es wird benutzt um in das geschlagene Schlagobers/Sahne mehr Standfestigkeit zu bekommen und um zu verhindern, dass sich das Wasser absetzen kann.  Wichtigster Inhaltsstoff ist meist ein kaltbindendes Bindemittel… Weiterlesen →

Maroni Schoko Mousse Torte

Wir lieben Maroni in jeglicher Form. Meine Gäste hatten die Maronischnitte vom  Vorjahr bestellt, die ich von Sabine Caroline Hallwachs Blog www.binekocht.at gemacht hatte. Da ich immer wieder gerne etwas anderes, geändertes mache habe ich an Anlehnung der Schnitte heuer… Weiterlesen →

Orangen Panna Cotta

Panna Cotta geht immer und ist eigentlich auch recht schnell gemacht. Für Weihnachten habe ich heuer eine Orangen Panna Cotta gemacht. Dazu gab es marinierte Kumquats und zwerlei Eis dazu.   Rezept: 4 Blatt Gelatine 600ml Schlagobers 60g Zucker 1… Weiterlesen →

Burgenländischer Schlagobersgugelhupf

Auf der Suche nach einem saftigen und flaumigen Gugelhupf? Dann kann ich den burgenländischen Schlagobersgugelhupf sehr empfehlen. Vor allem ist er rasch und einfach zu machen. Ich höre oft, ich suche einen saftigen Marmorgugelhupt. Da kann ich euch nur empfehlen,… Weiterlesen →

© 2019 Claudia's Genuss Pur

Erstelle einen kostenlosen Food Blog auf Foodblogs.deNach oben ↑