Ich bin ein wenig stolz, wenn ich ehrlich bin und das ich mich riesig freue, ist auch fast klar.:-)

In Deutschland gibt es das Kenwood Genussmagazin. Pro Jahr gibt es 4 Erscheinungstermine  des Magazins. Im Frühjahr hat der Deutsche Kenwood Club ein Gewinnspiel mit Sommertorten ausgeschrieben. Daraufhin habe ich meine Erdbeerbombe eingereicht. Erdbeeren gibt es im Sommer und noch dazu ist es eine “leichte” erfrischende Torte. Die Bombe ist an sich aus einem sehr alten klassischen Tortenrezept entstanden. Ich habe vor ca 30 Jahren eine Topfen(Quark) Torte ohne backen gehabt. Die begleitet mich seit dem, da sie bis auf die Kühlzeit für die Gelatine recht schnell gemacht ist. Das war meine Standard Torte wenn ich relativ kurzfristig Besuch erwartet habe, oder für eine Einladung etwas mitbringen sollte. Ich mache diese Torte am liebsten am Vorabend, denn da hat sie genug Zeit zum Kühlen und Festwerden.

Früher war die klassische Belegung mit Kiwischeiben oder Dosenpfirsiche, denn da war ich nicht an die Saison gebunden. In den Jahren habe ich sie immer mehr abgewandelt – auch schon mal mit Joghurt oder Vanille Joghurt gemacht. Genauso meistens mit Biskotten als Boden, aber wenn sie mehr Eindruck hinterlassen sollte, dann auch schon ein Biskuit gebacken.

Ich war daran eine normale Torte mit Erdbeeren zu machen. Da kam mir die Idee, warum es nicht einmal umgekehrt zu machen und in einer Schüssel in umgekehrter Reihenfolge so zu machen. Nur den Biskuit habe ich schon vorher gebacken.

Ich war begeistert wie toll sie wurde und in der Kenwood Facebook Gruppe hatte ich dann noch einen kleinen Hype ausgelöst, daher habe ich die Entscheidung getroffen genau dieses Rezept beim Gewinnspiel einzureichen.

meine erste Bombe aus März 2016

Gar nicht genau darauf geachtet wann die Jury Entscheidung erfolgt, desto mehr habe ich mich über die erste Mailnachricht gefreut. “Sie haben im Rahmen unserer Genussmagazin-Promotion das Backbuch „Der große Lafer Backen“ gewonnen.” Als Bäcker wie mich freut man sich darüber schon sehr. Jedoch kam dann noch diese Nachricht “Das Los hat entschieden: Ihr sommerliches Kuchenrezept kommt in die Community-Ausgabe unseres Kenwood GenussMagazins im Juli! ” Nein? Wirklich? Glaube ich fast nicht.

Inzwischen ist das Magazin  und das Buch bereits eingetroffen und die Freude natürlich sehr groß. Diesmal habe ich das Genussmagazin nicht nur elektronisch sondern auch in Papierform als Belegexemplar erhalten, was einen sehr freut. Im Ö Kenwood Club in dem ich auch bin, gibt es seit 2015 die elektronischen Magazine.

Meine Freude war so groß, daß ich das gleich überall berichten musste. 😉 Jetzt werde ich vermutlich bald aus dem großen Lafer Backbuch etwas backen.