Ein erfrischender kalter Drink zum Abkühlen im Sommer gewünscht? Anstatt ein Glas voll mit Eiswürfel zu füllen, kann man den Drink zum Eis machen. Früher in Italien wurde überall Granita angeboten. Im Grund genommen nur ein Becher voll Crush Eis und Sirup/Limonade. In der Zwischenzeit nennt man das auch manchmal Slush. 🙂 Als Kind habe ich das geliebt. Heute ist mir das meist viel zu süß, oder es ist mir zu künstlich. Was nun? Selber machen ist die Devise.

Entweder man nimmt einen selbstgemachten Sirup und macht es wie oben beschrieben, oder frisches Obst. Wo sich Wassermelone hervorragend eignet. 🙂

Zutaten:

Variante 1: Wassermelone-Melisse-Minz Granita

600g Wassermelone

20ml Zitronenmelissensirup (selbstgemacht) – oder mehr  je nach Süße der Melone

ca 4-6 Blätter frische Minze

 

Variante 2: Wassermelonen-Holunder Granita

Ca 800 g Wassermelone

60ml Holundersirup

etwas Schale einer Biozitrone

Saft 1 Zitrone

1 Prise Salz.

 

Zubereitung:

Die Melone in große Stücke schneiden und in ein hohes Gefäß geben, oder in einen Blender/Mixer. Das Obst pürieren (evtl mit Pürierstab) und die anderen Zutaten dazu mischen.

Wenn ich frische Minze verwende, schneide ich die mit der Hand fein und rühre sie mit der Hand unter.

Die Masse gebe ich in eine Kompressor Eismaschine und lasse sie so lange laufen, bis mir die Konsistenz passt. Wenn man es “flüssiger” mag, läßt man einfach das gefüllte Glas einfach etwas stehen. Umgekehrt wenn man das Granita nicht gleich braucht, kann man die Eismaschine auf cool stellen und nur kühlen. Es hält relativ lange gekühlt auch wenn die Maschine nicht mehr in Betrieb ist.

Alternativ ohne Eismaschine: Entweder die pürierte Melone mit den Zutaten für einige Zeit in den Tiefkühler legen und dann mit einem Hochleistungsmixer/Blender mixen. Genauso kann man die Melone mit Eiswürfel zusammen in den Blender/Mixer geben und gut pürieren.

Wassermelonen Holunder Granita

 

Tipp: mit dem jeweiligen Alkohol wie Tequila, Rum oder Wodka kann man einen Frozen Margarita/Daiquiri usw. daraus zaubern