Ab und zu braucht man schnelle Gerichte. Mir fällt dann oft spontan etwas ein, was ich mit den vorhandenen Zutaten zaubern könnte. Daraus entstanden die Thunfisch Laibchen

Zutaten:

1Dose Thunfisch
1 grosses Ei
2-3 EL Parmesan oder geriebenen Emmentaler (ich habe den Käse gemischt)
1 kl Jungzwiebel oder etwas Knoblauch
SZ, Pf, Muskat, Kräuter
Evtl 1 EL Brösel /Paniermehl oder Mehl

Zubereitung:

Die Masse mischen. Entweder mit einem Löffel, einer Küchenmaschine oder diesmal im Kcook mit dem Messer. So ist mein grober Käse noch etwas zerkleinert worden.

Die Laibchen entweder in einer Pfanne mit Fett rausbraten oder wer eine Heissluftfritteuse hat kann das auch dort machen. Die Angaben ergeben nur 4 Laibchen. Ich habe für heute für 6 Stück einfach 2 Dosen Thunfisch und etwas mehr Käse genommen.

Dazu entweder nur eine Sauce (Knoblauch, Joghurt) mit Blattsalat reichen oder wer Gemüse über hat und das verarbeiten muss, kann noch das dazu reichen. Ich habe Zuckerschoten kurz im heißen Wasser gebrüht und eine Karotte mit Sparschäler gehobelt und auch kurz in das heiße Wasser getaucht. Abgeseiht, kurz kalt abgeschreckt, daß die Erbsen die Farbe behalten und dann kurz bevor die Laibchen fertig waren in einer Pfanne mit Butter und Zucker karamellisiert.

Alles anrichten und mit Kräuter oder Kräutersalz bestreuen.