Vor kurzem habe ich einen Bild von dem Apfelkuchen gesehen und schon war er nachgebacken. Es ist ein einfacher schneller Becherkuchen mit Äpfeln.

Zutaten: als Messbecher dient ein 250ml Schlagobers/Sahnebecher

4 Eier

1Pkg Vanillezucker/1 EL selbstgemachter

1 Becher Schlagobers/Sahne

1 Becher Zucker (180g)

2 Becher Mehl (300g)

1Pkg Backpulver (ich verwende immer Speisesoda)

1 Prise Salz

4 größere Äpfel

Zimt und Zucker zum Bestreuen

*Rezept ist von Helga Breznikar

 

Zubereitung:

Wenn man die Äpfel per Hand klein schneidet, würde ich jetzt noch damit warten. Ich habe dafür den Würfler – ein Zubehör der Kenwood verwendet und habe mit den Äpfeln angefangen. Wer möchte beträufelt die Äpfel mit etwas Zitrone.

Die Eier schlage ich mit Zucker, Vanillezucker ca 8-10 min sehr schaumig auf. Mit meiner Kenwood geht das super. Dann wird der Becher Schlagobers eingerührt. (Beim nächsten Mal möchte ich das Schlagobers etwas aufschlagen.)

Das Mehl vermische ich mit dem Backpulver und wer mag siebt es vorher, bevor es unter die Zucker Eimischung kommt. In eine befette Backform füllen und mit den Äpfeln belegen. Bei der Multifry lege ich nur ein Backpapier ein und fülle den Teig ein. Etwas Zucker mit Zimt vermischen und Kuchen bestreuen.

Auf 180C ca 30-35min backen. In der Multifry, Kuchenfunktion, Stufe 2 ca 35-40min backen. Am besten Stäbchenprobe machen.

Ich musste natürlich eine Kostprobe vornehmen da ich ihn doch auch angeschnitten hatte und habe den Kuchen noch lauwarm verkostet.

Tipp: mit Vanilleeis servieren.