Kalorien Warnung.?

Gemacht mit dem Schnäppchenangebot dem Unold Waffelautomat Bowl. Wenn es nicht so günstig angeboten worden wäre, würde er nicht in meiner Küche stehen 🙂

Zum ersten Mal verwendet gibt es jetzt Eiswaffeln in Hülle und Fülle. Jetzt muss ich eine Party geben. Das liebe ich an Rezepten. Es stand im beiliegendem Heft, es ergibt 15 Stück . Das Ergebnis war 29 Stück.

Das Rezept ist recht gut nur ich habe ca 60g Zucker reduziert. Was man wissen muss es dauert recht lange. 1h,10min. Dh jeder Durchgang dauert und man muss warten mit geschlossenen Deckel. Ich habe noch die Tefal Snack Collection und die ist um einiges flotter, hat aber leider keine  Platte mit tiefen Schalen.

Zutaten:

65g flüssige Butter

250g Zucker

1 Prise Salz

2 Eier

250g Mehl

450ml kaltes Wasser

 

Zubereitung:

Ich habe alle Zutaten mit der Kenwood verrührt und mit einem kleinen Suppenschöpfer, anfangs noch recht wenig, in den Automat gefüllt. Die Backzeit dauert recht lange, aber die selbstgemachten Schalen schmecken super. Ich habe die mit einer Kunststoffzange aus dem Automaten genommen, sonst sind die Finger schnell verbrannt.

 

 

 

Die Schalen kann mit Eis, Pudding, Creme uvm fühlen. Man kann sie wenn sie kalt sind noch mit geschmolzener Schokolade bestrichen werden. Das weicht die Schalen nicht auf und man könnte schon früher die Schalen befüllen. Da ich weder den Kauf geplant hatte, noch den Artikel so schnell erwartet hatte, wurden diese ganz einfach mit gekauften Pudding gefüllt und mit Erdbeeren dekoriert. Das waren zu der Zeit noch heimische Erdbeeren.

Die restlichen Schalen am besten in einer Metalldose aufbewahren. So sind sie länger knusprig.