Wer knabbert gerne Abends etwas salziges? Eventuell noch dazu beim Film schauen? Hier habe ich einen gesunden Knabber Snack ganz einfach zum Selbermachen.

Kichererbsen Knusper 🙂

Zutaten:

1 Dose Kichererbsen oder getrocknete

2 EL Öl oder Ghee (Raps- Oliven oder Erdnussöl kann man nehmen)

1/2 TL Salz

Gewürze wie Paprika, Knoblauchpulver, Cayennepfeffer, Curry, Chili uvm.

 

Zubereitung:

aus der Dose – die Kichererbsen abseihen und gut mit kaltem Wasser abspülen. Auf einem Küchentuch gut abtrocknen lassen und die Kichererbsen aneinander reiben, sodaß sich die dünne Haut löst. Speziell Histamin Allergiker sollten das machen, da in der Schale das meiste Histamin enthalten ist. Für diejenigen, würde ich die getrockneten empfehlen da das Histamin in der Dose sowieso stärker enthalten ist. Die Zubereitung mit getrockneten Erbsen folgt weiter unten. Die Schale an sich ist essbar. Wenn man sie vorher nicht entfernt löst sie sich teilweise im Ofen. Umso trockener sie sind umso knuspriger werden sie.

Die getrockneten Erbsen werden mit dem Öl und den Gewürzen vermischt und auf einem mit Backpapier ausgelegtes Blech schön ausgebreitet. Ich hab es in der Pfanne der Heißluftfritteuse auf Backofen Funktion gemacht. Im Ofen ca 30-35min bei 180C backen. In der Multifry auf Backofenfunktion Stufe 3 auch ca 30min backen. Um eine gleichmäßige Bräunung zu bekommen immer wieder einmal wenden.

Nachdem sie fertig gebacken sind noch ein paar Minuten auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Mir schmecken sie am besten noch wenn sie noch etwas warm sind.

Sie sind so schön crunchy wenn man sie zerbeißt. Auf alle Fälle sind es keine „leisen“ Knabber Snacks. Falls ihr die bei einem Film knabbert schaut das der Partner oder Family mitknabbert. Sonst könnten sich die anderen gestört fühlen. 🙂

getrocknete Kichererbsen – müsst ihr einmal in kaltem Wasser einweichen. Da es schon einige Stunden sein sollten, empfiehlt es sich über Nacht zu machen. Ich habe ca 150g getrocknete am Samstag Abend eingeweicht. Am Sonntag habe ich sie dann gut mit kaltem Wasser abgespült und im Kcook auf Temperatur Stufe 2, 20min gekocht. Danach nochmals gut gespült und dabei schon einen Teil der Schale entfernt indem ich sie vorsichtig gerieben habe. Dann auf einem Küchentuch gut trocknen. Hier löst sich dann auch nochmals die Schale. Als Nicht Allergiker wie oben schon erwähnt, könnt ihr die auch ruhig drauflassen. Es kann nur sein, daß sie etwas härter zum Beißen sind. 🙂

Gewürzt habe ich sie mit Kräutersalz, Knoblauchpulver, geräucherter Paprika und etwas Pfeffer.

Zu den Kichererbsen selbst: ich bin kein Fan von Hülsenfrüchten zumindest nicht von Linsen, aber dafür von Kichererbsen. Sie sind eigentlich richtige Schlankmacher, weil sie sehr Eiweiß- und Ballaststoffreich sind, dafür kaum Fett haben und die enthaltenen Ballaststoffe lange satt machen. Reich an Vitamin B somit auch gutes Nervenfutter. Ebenso gut für Diabetiker und Figurbewusste geeignet. Einen weiteren Nebeneffekt haben sie noch – Der Blutzucker steigt nur sehr langsam an.

Meistens kennt man Kichererbsen vom Hummus oder den Falafeln. Die Knabber Snacks werden häufig im vorderen Orient und in Nordafrika geröstet und wie Nüsse verzehrt. Ideal passen sie auch zu Salaten, Suppen, oder Risotto.

Tipp: Wenn man ein Pflanzenöl verwendet ist der Knabberspaß vegan, lactose und glutenfrei.