Der Kürbis ist ein so tolles Gemüse. Nicht nur in der Verarbeitung sehr Vielfältig sondern auch bei den Sorten. Ob pikant oder süß.

Hier habe ich einmal einen pikanten Kürbisstrudel gemacht.

Zutaten:

1-2 Knoblauchzehen

1 kleine Zwiebel

ca 400-500g Kürbis

Sz, PF

1-2EL Essig

2 EL gehackte Kürbiskerne

2 Dotter

fertiger Strudel-, oder Plunderteig

 

Zubereitung:

Mit der Trommelraffel und grober Reibe von der Kenwood habe ich den Kürbis geraspelt.

Knoblauch und Zwiebel klein haken. Ich verwende dafür die Gewürzmühle der Kenwood, oder den Speedyboy von Tupper. Nach dem Zerkleinern in Ghee/Butterschmalz angeröstet. Kürbis kurz mit rösten und mit Sz, Pf würzen. Ich habe noch etwas Kürbiskernmehl dazu gegeben. Das intensiviert den Geschmack. Dann mit 1-2 El Essig ablöschen und 5 min weich dünsten. Etwas auskühlen lassen und dann mit gehackten Kürbiskernen und 2 Dotter vermischen. Auf Strudelteig verteilen, zusammen rollen und laut Anleitung backen.

 

 

Ich mache dazu ein Kräuter-Joghurt Dip und einen grünen Salat. Für den Dip verrühre ich etwas griechisches Joghurt oder Naturjoghurt mit etwas Kräutersalz und Kräutern.