Putello Tonnato ist eine gute Alternative zum Kalbfleisch und wird mit Putenbrust gemacht. Dafür habe ich eine 1,5kg Putenbrust mit den selben Gewürzen wie bei Vitello Tonnato  2,5 h im Slow Cooker gekocht. Die Tunfisch Sauce bleibt auch gleich.

Zutaten:
1-1,5 kg Putenbrust
1 Karotte
1 Stück Sellerie
1 Zwiebel oder Schalotte
1/8l Weisswein
1/4l Suppe
1 Lorbeerblatt
3 Pimentkörner
1 Nelke

für die Thunfisch Sauce:

1 Dose Thunfisch
2 Dotter
1 TL kleine Kapern
2 Sardellenfilets
200ml Öl (nehme entweder Maiskeim- oder Distelöl und kein Olivenöl)- meist auch weniger
Salz, Pfeffer, Spritzer Worcester Sauce, etwas Zitrone und etwas Suppe aus dem Slow Cooker

Das ausgekühlte Fleisch mit der Maschine aufschneiden.

 

Im Multi mit dem Messer die Mayonnaise machen. Dotter, Sardellen und Kapern kurz mixen, dann das Öl langsam durch die Deckelöffnung einlaufen lassen, bis eine cremige Masse entsteht. Gewürze dazu und einen abgetropfen Thunfisch. Noch einmal kräftig mit der Pulse Taste mixen. Wer dann noch mag, kann die Mayo durch ein Sieb streichen. Ich lasse das inzwischen aber weg, da ich einfach länger mixe.

 

 

Inzwischen habe ich einen Alleschneider und kann somit das Fleisch dünn aufschneiden

Wir essen es gerne mit Feigen und weniger Kapern, da nicht alle Kapern bei uns essen. Ich liebe ja die großen, habe aber für Weihnachten gar keine gekauft. Ich finde das Gericht super für Feste, da man es perfekt vorbereiten kann.