Windbeuteltorte bestehend aus einem Öl Biskuit, einer Sahne (Patisserie)-Rahmcreme und versteckten gefüllten Windbeutel und Himbeerspiegel.

Mit Schritt für Schritt Anleitung. Wünsche euch noch einen schönen Sonntag

Rezept:

Tortenboden:

Teig für 26er Springform: 3 Eier mit 150gr Zucker +1 Vanille Zucker (oder selbstgemachten) schaumig rühren, 150ml Öl und 150ml Milch abwechselnd einrühren, 220 gr Mehl und 1/2 Pkg Backpulver unter die Masse heben. Ober/Unterhitze bei 160C ca 35min backen.

Auf den ausgekühlten Teig werden anschließend die (Mini) Windbeutel (habe gekaufte genommen) verteilt. Nicht ganz außen am Rand legen. Darüber kommt dann die Tortenfüllung.

Tortenfüllung:

7 Blatt Gelatine einweichen, 2 Becher Obers (Sahne) bei mir Patisseriecreme steif schlagen und 2 Becher Rahm (Schmand) und ca. 70gr Zucker + VZ verrühren. Ich habe die Gelatine in etwas warmer Milch aufgelöst und dann einige EL Rahm Zucker Gemisch mit Schneebesen verrührt, dann übrige Masse langsam einrühren und danach die Sahne unterheben. Tortenring um den Boden stellen und diese Masse nun auf die mit Windbeutel belegten Boden geben und glatt streichen. Kalt stellen für ca 30min.

 

 

 

 

 

Fruchtspiegel:
3 Blatt Gelatine einweichen, 300 gr Himbeeren mit 50 gr Zucker erhitzen und pürieren, die eingeweichte Gelatine darin auflösen. Überkühlen lassen und dann auf die Torte gießen. (ich habe 500gr TK Himbeeren genommen und die vorher passiert bevor ich die Gelatine hingegeben habe. Das waren dann ca 6 Blatt)

Torte am besten über Nacht kalt stellen und durchziehen lassen.